Lektorendienst


Der Dienst der Lektoren ist eine wichtige Aufgabe von Laien im Gottesdienst.
Er wird wahrgenommen von älteren Jugendlichen, die in der Regel aus der Messdienerarbeit herausgewachsen sind, und von Erwachsenen.

Die Lektoren treffen sich regelmäßig (meistens 4-mal im Jahr), um sich fortzubilden und immer weiter in die Aufgaben hineinzuwachsen. Diese Fortbildung ist notwendig. Sie verschafft Sicherheit für den Dienst; denn der Lektor soll
· das Wort Gottes vernehmlich darstellen (zum Leben erwecken) und betroffen machen,
· wissen, dass die Bücher der Bibel für den mündlichen Vortrag bestimmt sind,
· hinter dem Wort zurücktreten und nicht sich selbst darstellen,
· Dienst an der Gemeinde leisten,
· aufrecht im Altarraum und am Ambo stehen,
· den Text vorbereiten (z. B. mit Hilfe der Kirchenzeitung, des Schotts, der Bibel)
· über Kenntnisse der Messliturgie und des Kirchenjahres verfügen.

Die Aufgabe des Lektors im Gottesdienst der Gemeinde umfasst daher,
· das Wort Gottes (1. und/oder 2. Lesung) zu verlesen,
· bei den Fürbitten mitzuwirken und
· die Lieder anzusagen.

Wer also aktiv den Gemeindegottesdienst mitgestalten möchte, nehme Kontakt auf zu den Lektoren oder zum Pastor. Dies kann geschehen durch
· Telefon (02162-51258 Horst Neumann oder
· 02162-55192 Gertrud Schinken),
· E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder
· durch Ansprechen nach den Gottesdiensten.

Wir würden uns freuen, wenn du/Sie sich für die wichtige Aufgabe interessieren würdest und mitmachst.